Automatisiertes Testen von Java EE-Applikationen mit Arquillian

CDI AG als Experte auf der Java User Group in Dortmund 

Welche Vorteile bietet Arquillian für das automatisierte Testen von Java EE-Applikationen? Auf diese und weitere Fragen wird die CDI AG in ihrem Vortrag am 08. April 2014 auf der Java User Group in Dortmund eingehen und als Experte für Java-Entwicklungen interessierten Gästen Einblicke in die Arbeit mit dem Testframework Arquillian geben.

arquillian_logo_600px

 

 

 

Automatisiertes Testen von Java EE-Applikationen mit Arquillian

Das automatisierte Testen von Java EE-Applikationen beschränkt sich in der Praxis oft auf einfache Unit-Tests von POJOs. Auf das automatisierte Testen von Java EE-Komponenten wie EJBs, CDI beans, Servlets, WebServices oder Web-Oberflächen wird aufgrund der hohen Komplexität beim Aufbau der Testumgebung und bei der Ausführung der Tests oftmals verzichtet. Die Java EE-Spezifikation bietet hier zwar rudimentäre Ansätze, jedoch keine echten Lösungen. Dagegen ist Arquillian in der Lage, diese Lücke zu schließen, da es die automatisierte Ausführung von komplexeren Integrationstests in zur Laufzeit erzeugten Containern ermöglicht.

Die Inhalte des Vortrages:

Der Vortrag startet mit einem Überblick über Arquillian sowie deren Erweiterungsmöglichkeiten. Im Anschluss daran wird ein EJB-Projekt so erweitert, dass ein automatisiertes Testen von den EJBs, inklusive der Persistence-Schicht, möglich ist. Abschließend wird gezeigt, wie das Testen von WebServices und Web-Oberflächen mit Arquillian erfolgen kann.

Referent: Sebastian Lammering ist Senior Consultant bei der CDI AG. Seit 2008 ist er in unterschiedlichen Positionen bei Kunden in Java EE-basierten Projekten tätig. Die Qualitätssicherung während der Entwicklung von Applikationen ist eines seiner Schwerpunktthemen. Dafür setzt er seit drei Jahren das Testframework Arquillian für unterschiedliche Szenarien ein.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen im Bereich Java EE erhalten Sie hier sowie bei unserem Ansprechpartner Herrn Volker Schnuck.

Informationen über die Java User Group in Dortmund finden Sie dagegen hier.